Familenaufstellung

Wir leben in unterschiedlichen Systemen – wie Familie, Freundeskreis, Arbeitsplatz, Gesellschaft, Kultur, … – die unser Wohlbefinden beeinflussen. In diesen Systemen hat sich jeder seinen eigenen Platz erarbeitet. Aber wir ändern uns ständig, haben neue Ziele und die Rolle, die uns irgendwann in der Vergangenheit bequem war, zwickt und zwackt später und kann zu Last und Leid werden. Dann ist es die Zeit weiter zu gehen, nach einem neuen Platz im System Ausschau zu halten. Um diese neue Erleichterung und „Platzsuche“ geht es in der Familienaufstellung.

In der Aufstellungsarbeit werden die Elemente des Problemkreises/Systems dargestellt und die Relationen zwischen ihnen beobachtet sowie durch Einsichten und das Lösen von Einprägungen geändert, damit wieder eine Erleichterung im eigenen und dem Wohlbefinden der anderen Systemmitglieder entsteht.


Es ist durchführbar als Gruppenaufstellung sowie als Einzelsetting.